Der Regisseur hat Besuch. Kevin, Späthippie und dürr wie der Tod auf zwei Beinen. Und Chantal, mehr Brille als Gesicht.

Regisseur        
(zu Kevin)
Ich wußte nicht, daß Jesus lebt.

Kevin        
Wir sind vom Kulturamt. Wir prüfen Ihr Gesuch. Chantal... Frau Piepenbring hat einen Bachelor der Filmschule Oberursel.

Chantal
Taunus.

Kevin        
Oberursel, Taunus.

Chantal
Die dreizehntgrößte Stadt in Hessen.

Regisseur                
Ist das irgendwie... Relevant?

Kevin        
Was Relevanz ist, weiß man, wenn man keine hat.

Regisseur
Sie wollen mich fördern.

Chantal
Wir wollen Sie sprechen.

Kevin        
Über Ihr Drehbuch.

Chantal
Über die Dramaturgie Ihres Drehbuchs.

Kevin        
Wir haben ein paar Fragen.

Chantal
Fragen und Anregungen.

Kevin        
Bleibt das so?

Chantal
Was wollen Sie erzählen?

Kevin        
Wem wollen Sie erzählen?

Chantal
Und warum?

Kevin        
Wir fragen uns nach dem Grund.

Chantal
Dem Grund für Ihr Gesuch.

Regisseur
Gründe gibt es viele. Man kann sie falten und in die Brieftasche stecken.

Kevin        
Sie wollen eine Drehbuchprämie.

Chantal
Keine Spende vom Sozialamt.

Regisseur
Kein Problem. Wir Künstler sind da wie die Pfaffen.

Kevin        
Nicht jeder schätzt Ihre Arbeit.

Chantal
Die Presse zweifelt.

Regisseur
Ich lese keine Presse. Gibt es die noch?

Kevin        
Presse ist das Trinkgeld des Künstlers.

Chantal
Trinkgeld zählt jeder Kellner nach.

Regisseur
Haben Sie keine eigene Meinung?

Kevin
In der Tat, doch.

Chantal
Das ist das Problem.

Aus: Urs Odermatt, Kora, Drehbuch